HomeInformationenNachrichtenAlligator aus der Innerste aufgetaucht!

Alligator aus der Innerste aufgetaucht!

Der Alligator ist eine Woche später in der Nähe von Henneckenrode gefunden worden. Der Reptilienexperte Peter Deicke aus dem Familienpark Sottrum wurde von der Polizei zur Nette gerufen, wo der aufmerksamer Spaziergänger Herr Kaufmann das Tier gestellt hatte.

Doch der Reihe nach. Am 26. Mai wurde das Krokodil zum ersten Mal gesichtet und Peter Deicke musste zahlreiche Stellungnahmen gegenüber der weit angereisten Presse abgeben. Ein gefundenes Fressen für eine sensationelle Berichterstattung und bald sprach jeder entlang der Innerste nur noch von dem gefährlichen Krokodil, das nicht mehr auftauchten wollte.

Eine Woche später bekam Peter Deicke wieder einen Anruf. Ein großes Reptil, wild um sich beißend, sei von einem Mann an der Nette gefunden worden. Die Polizei hatte das Gebiet abgesperrt und wartete auf den Tierexperten. Und wirklich, es war Vorsicht geboten. Bei dem Reptil handelte es sich, so stellte Peter Deicke schnell fest, um eine Alligatorschildkröte, auch als Schnappschildkröte bekannt. Das Tier, in Nordamerika beheimatet, kann bis zu 40 kg schwer werden und ist extrem bissig, ein Allesfresser der sich von Fisch, Aas und Wasserpflanzen ernährt. Es zieht größere Tiere unter Wasser bis sie erschöpft sind und greift Wasservögel und badende Menschen an. Mit seinem sehr kräftigen Gebiss kann es ohne weiteres einen Stock durchbeißen.

Bei der heißen Witterung war die Alligatorschildkröte extrem agil. Jeder der sich ihr näherte, wurde mit dem schnell nach vorne schnellendem Kopf attackiert, ein roter Schlund tat sich auf und die großen Klauen waren bereit zuzuschlagen. Ein schneller Griff von hinten genügte Peter Deicke um das Reptil einzufangen. Bei einer Größe 50 cm bei einem Gewicht von 15 kg nur eine Aufgabe für einen erfahrenen Tierfänger. Vermutlich ist das Tier von einem Züchter ausgesetzt worden oder entflohen.

Seit 1999 gibt es in Deutschland ein allgemeines Handels-, Neubesitz- und Nachzucht-Verbot von Schnappschildkröten. Wer das Tier aus der Nähe gesehen und erlebt hat, wundert sich nicht, dass die Haltung verboten ist und dass es im Wasser für ein Krokodil gehalten wurde. Seine Aggressivität ist bemerkenswert. Keine Schildkröte, die sich in ihren Panzer verkriecht, sondern ein Raubtier, auf Angriff programmiert. Im Familienpark Sottrum ist es gut gesichert untergebracht, bevor es später in die Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen überführt wird.

Copyright © 2013-2017 Familienpark Sottrum
Ziegeleistraße 18, 31188 Holle/OT Sottrum, Tel. 05062/8860

Winterpause

Die Winterpause nutzen wir wieder um viel Neues zu erfinden und zu bauen.

Familienpark Sottrum Schnee

Wir haben wieder geöffnet
ab dem 17. März 2018.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kinderparadies

„Wenn das kein Paradies für Kinder ist“, schreibt der Führer für Freizeitparks im Norden, „dann gibt es auch kein anderes auf dieser Welt.“

Einfachheit

Der Erfolg des Familienparks Sottrum liegt in seiner fantasievollen Einfachheit. Im Gegensatz zu vielen anderen Freizeitparks findet der Besucher keine Vergnügungsmaschinen, sondern viel Raum zum individuellen Entdecken und selber Ausprobieren.

Termine

"Ich glaube, es gibt nicht viel in meiner Kindheit, an das ich mich so gern zurückerinnere, wie an die Besuche in diesem Park" - Polly
"Ein unvergesslicher Tag mit unseren beiden Enkelkindern" - Willi Müller
"Ich freue mich auf´s nächste Mal" - Hannah

Kommentare aus unserem Gästebuch!

Zum Seitenanfang