HomeDer ParkWissenMathematikDie Geschichte der 0

Die Geschichte der 0

die-geschichte-der-null

Die Null wurde bei den Sumerern geboren, in dem Schreiber vor 5000 Jahren hohle Schilfhalme in weiche Tontäfelchen drückten. Sie machten damit die Ahnen unserer Null unsterblich.

Alexander brachte bei seinem Raubzug nach Babylon 331 v. Chr. nicht nur das Gold und die Frauen der Babylonier, sondern auch die Null mit nach Griechenland.

Von Griechenland gelangte die halbstarke Null nach Indien. Während sie in Griechenland mehr und mehr in Vergessenheit geriet, blühte sie im hinduistischen Indien auf. Die Araber brachten die Null schließlich nach Europa.

Die Null ist die Grundlage unserer modernen Kultur. Ohne sie gäbe es keine Mathematik, keine Wissenschaft und keine hoch entwickelte Technik, und schon gar keine Computer, für die nur noch die „Eins" und die „Null" notwendig sind.

Copyright © 2013-2017 Familienpark Sottrum
Ziegeleistraße 18, 31188 Holle/OT Sottrum, Tel. 05062/8860

Winterpause

Die Winterpause nutzen wir wieder um viel Neues zu erfinden und zu bauen.

Familienpark Sottrum Schnee

Wir haben wieder geöffnet
ab dem 17. März 2018.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kinderparadies

„Wenn das kein Paradies für Kinder ist“, schreibt der Führer für Freizeitparks im Norden, „dann gibt es auch kein anderes auf dieser Welt.“

Einfachheit

Der Erfolg des Familienparks Sottrum liegt in seiner fantasievollen Einfachheit. Im Gegensatz zu vielen anderen Freizeitparks findet der Besucher keine Vergnügungsmaschinen, sondern viel Raum zum individuellen Entdecken und selber Ausprobieren.

Termine

"Ich glaube, es gibt nicht viel in meiner Kindheit, an das ich mich so gern zurückerinnere, wie an die Besuche in diesem Park" - Polly
"Ein unvergesslicher Tag mit unseren beiden Enkelkindern" - Willi Müller
"Ich freue mich auf´s nächste Mal" - Hannah

Kommentare aus unserem Gästebuch!

Zum Seitenanfang